{Tagebuch} Halbjähriges

Ich hatte mir nicht vorgenommen, über persönliches zu schreiben, aber wäre alles so wie ich es mir vorgenommen habe, wäre ich heute nicht hier!

Zuerst einmal muss ich den wunderschönen Sonnenuntergang teilen, der den Tag zu schön vollendet hat.:)



Vor kurzem war ich mit meinem Freund 6 Monate zusammen, und es ist wirklich nichts im Vergleich zu einigen Beziehungen, aber am Anfang zählt man noch jeden Monat und so wollte ich das halbe Jahr irgendwie feiern.
Wollte.
Spontan hatte ich mir überlegt, Frühstück ans Bett zu bringen und den Tag somit definitiv gut zu starten. Wer freut sich denn nicht über Toast, Cornflakes, Tee und kleine Naschereien im Bett?
Als nächstes war nichts festes geplant, aber Erdbeeren pflücken war so ziemlich das Beste auf der Ideenliste und so ging es zu einem Erdbeerhof in der Nähe. Perfekt - wir lieben beide Erdbeeren. 
Nachmittags wurde daraus Kuchen gemacht und auch ein Haufen Erdbeeren so gegessen, und schon war es Abend und es lief mal wieder WM (da mein Freund Fußball liebt, schauen wir fast jedes Spiel).




Der Tag hat mir gezeigt, dass wenn ich (eigentlich totaler Kontrollefreak) mir nichts vornehme und einfach gute Laune habe, der Tag nur gut werden kann! Also einfach offen sein für alles und nicht traurig sein wenn etwas mal nicht nach Plan läuft :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass ein paar nette Worte da! :) Danke dafür ♥