Mutzen à la Omi! (Re-Post)

Hallo ihr Süßen ♥

Einem aufmerksamen Leser ist dieser Titel bestimmt aufgefallen: Den Post gibt es doch schon!
Da habt ihr Recht. Es geht hier um ein Mutzen-Rezept, das ich im Sommer mal gepostet habe und jetzt zur Weihnachtszeit gerne noch ein Mal mit euch teilen möchte - einfach, weil ich das Gefühl liebe, mit leckeren warmen Mutzen auf dem Weihnachtsmarkt herumzulaufen... oder einfach selbst welche zu machen und sie vor dem Kamin zu essen. Jedem das seine

Das Ganze geht ganz schnell - am längsten dauert es wirklich, den Teig vorzubereiten.
Zuerst einmal braucht ihr:
  • 250g Quark
  • 250g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 65g Zucker
  • 3 Eier
  • Speise-Öl (für den Topf)
Die Arbeitszeit variiert zwischen 10 und 30 min, je nachdem wie schnell ihr seid.  
Ihr mixt alle Zutaten in einer Schüssel zusammen, nehmt euch einen kleinen Topf, füllt diesen mit dem Öl auf und lasst zur Probe (wenn das Öl heiß ist) mal ein Stück Teig hinein fallen, wenn es relativ schnell an die Oberfläche kommt, ist das Öl warm genug, ansonsten noch etwas warten. 
Ich empfehle euch, Esslöffel zu benutzen und die Mutzen klopsförmig hineinzugeben.
Wenn die Mutzen fertig sind, braucht ihr nur etwas "Schnee" (Puderzucker) rüberzustreuen.
Fertig sind die selbstgemachten Mutzen.

Ich hoffe euch gefällt das Rezept. Mich haben die Mutzen auch erst an Quarkbällchen erinnert aber die Art der Zubereitung ist hier gleich. Und wenn Omi sagt, dass das hier Mutzen sind, dann sind das Mutzen! :D 

Habt einen schönen Tag. :)
Eure Carina ♥

Kommentare:

  1. Die sehen super lecker aus :)
    Tolles Rezept und ein sehr schöner Post <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. die sehen verdammt lecker aus :) das probier ich auf jeden fall mal! auch wenn mein freund muzen nicht kennt... er war von dem wort sehr verwirrt! ;)

    lg Nessa

    http://mitternachtsspiegel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. die sehen richtig lecker aus, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Grüße Alex

    http://malerklecksi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Lass ein paar nette Worte da! :) Danke dafür ♥