Fernweh & Wanderlust: Kansas, USA

Hallo meine Lieben
Heute melde ich mich mit eine meiner Herzensangelegenheiten - dem Reisen!
Es entstand eine weitere Blogparade (man merkt, wie gern ich sie mag), weil wir so viel Fernweh haben und diesen Monat alle verreisen wollen ... virtuell zumindest. :)

Gestern konntet ihr bei Allie sehen, was es Schönes in Kroatien gibt, und an dieser Stelle nochmal: Super schöne Bilder, Allie!! :)
Auf geht's auch schon wieder zurück nach Amerika ♥ Wer meine letzten zwei (themenbezogenen) Erfahrungsberichte verpasst hat, kann sie gerne hier nachlesen. :)


Wir hatten total Glück, dass wir in einer Studentenstadt waren. Die Stadt des Hauptsitzes der University of Kansas. Und so sah es dort auch aus: Lauter hippe Läden, fitte junge Studentinnen und ganz viel Party! Natürlich gab es auch Ausflüge auf's Land, so konnten wir die Weiten der Prärie bestaunen Aber da gibt es nun mal nicht so viel zu erzählen, das muss man einfach mal sehen!

Wenn ich meine Erfahrungen in Kansas in drei Worten zusammenfassen müsste, wären es wahrscheinlich Wärme, Verrücktheit und Teamgeist. Ich denke, das kann man auch auf so einige andere Staaten übertragen. Aber egal, ich bin jetzt Kansas-Fan!


Wärme: Heute ist ein warmer Tag, morgen wird es warm, achja, und die ganze nächste Woche. Und das Ende September! Ich werde mit diesem Ort für immer diese Wärme verbinden, die sich ganz anders anfühlt als mein Sommer in Norddeutschland. Ohne Zweifel gibt es auch in Kansas Kälte im Herbst und Winter, aber im Sommer ist alles so offen und einfach, dass es für immer auch mit der Herzlichkeit der Menschen dort verbunden wird.


Verrücktheit: Oh ja, und wie sie die haben! Wir halten ja die Amerikaner sowieso für klischeehaft wahnsinnig und können uns bei den meisten Eigenarten gar nicht vorstellen, wieso und warum sie etwas genau so tun. Ich für mich habe einen Grund.. Man hat eindeutig mehr Spaß!
Besonders wenn man die Chance bekommt, in diesen Bällen, die ich Dorfkind vorher noch nie gesehen hatte, mal herumzutoben. :)


Nun ja, 100% abgedreht sind sie nicht, denn sie haben auch ganz bewusst ihre Traditionen im Blick - auch im Bezug auf das Studentenleben, um wieder darauf zurückzukommen - und die sind ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und eigentlich gar nicht soo verrückt :)


Teamgeist: Genauso verrückt wie sie eigentlich (teilweise) doch sind, genauso sehr lieben sie ihren Sport und ihre Teams. Hautnah ist es natürlich am Schönsten, denn so richtige Jayhawks trifft man bei jedem Spiel im Stadion. Dementsprechend ist die Stimmung super und es macht immer Spaß, sei es Football, Basketball, Baseball oder sogar Fußball.. :)


Selbstverständlich immer mit dabei sind auch die Cheerleader, die für mich einen Teil dieses Team-Spirits ausmachen. Sie feuern nicht nur die Spieler selbst an, sondern vielmehr die Zuschauer, ihr Team zu unterstützen. Und für alle Jungs: Hübsch sind sie auch noch.. Hach...:p

Das war es nun zu den drei Aspekten :)
Ich könnte (und würde, wenn mich jemand bittet) Stunden darüber reden, wie toll es war, wo man unbedingt hin muss und was es sonst noch Tolles in Kansas gibt, aber das würde den Rahmen sprengen. Bald schreibe ich wieder etwas in einem ganz "gewöhnlichen" Post, freut euch drauf! :)

Wer weiter neugierig geworden ist oder Fernweh bekommen hat, kann morgen auf Nikkis Blog vorbeischauen, da geht es von Amerika wieder zurück in ein warmes Land in Europa

Oder schaut euch die bisherigen (echt schönen!!) Beiträge der anderen Teilnehmer an :)

Kommentare:

  1. Die drei Begriffe kann man wirklich auf viele andere Orte in den USA anwenden. Wir kennen so viele, wo das passen würde. Nur in Kansas waren wir noch nicht, eine der wenigen Ecken die uns noch fehlen.

    LG Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Oh, richtig toll! Ich kam mir vor, als wäre ich mit dir in Kansas gewesen!! :))
    Liebe Grüße und eine sonnige Woche!

    Hier geht´s zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  3. Hey liebe Carina :)
    Oh wow, da kann man richtig neidisch werden. Ich will auch unbedingt in die USA, kanns mir aber im Moment noch nicht leisten :(

    Übrigens habe ich einen neuen Button. Würde mich super freuen, wenn du den alten bei deinen Blogging Friends ersetzen würdest: HIER geht's zum neuen Button. Vielen lieben Dank! :)

    Liebst, deine Nica ♡

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow :) Cansas ist für mich so weit weg, bin bisher noch nicht auf Idee gekommen, dahin zu fahren. Aber vielleicht jetzt? Danke für den schönen Einblick. Und ich finde deinen Blog richtig süß! :) Natalia

    AntwortenLöschen
  5. Total cool. Die USA haben so viel zu bieten. :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  6. Ein richtig cooler Beitrag! Kansas hört sich total gut an!! In die USA möchte ich auch sehr gerne noch mal reisen :)
    Grüße
    Annie
    von todayis.de

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cooler Post :) ich liebe das reisen auch, mach aber leider nicht mit bei der Parade :D
    Amerika reizt mich eigentlich auch eher weniger (außer der Wilden Westen und seine Nationalparks), aber deine Eindrücke haben mir trotzdem super gefallen!

    Liebe Grüße :)
    Jasmin von http://www.nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein, welch ein toller Beitrag. Würde auch so gerne mal nach Kansas, die Bilder sehen umwerfend aus. <3

    Beste Grüße
    Nicole von www.bluetenschimmern.com

    AntwortenLöschen

Lass ein paar nette Worte da! :) Danke dafür ♥